Dorfrocker zu ihrer Tournee „Vom Land – fürs Land“ zu Gast in Modautal.

Zu einem Event der besonderen Art lud vor zwei Wochen die Freiwillige Feuerwehr Brandau herzlich ein. Am 21. August waren die Dorfrocker, bekannt aus Funk, Fernsehen und Web beim ersten Hoanjer Open Air zu Gast. Für Jung und Alt wurde einiges geboten.

Unter strengen Auflagen von Gesundheitsamt und Kreisverwaltung konnte das Open-Air-Konzert, welches nun seit zwei Jahren geplant wurde, endlich in die Tat umgesetzt werden. Pandemiebedingt musste das ursprünglich im Bürgerhaus geplante Konzert leider dreimal verschoben werden. Da auch Festzelte zu geschlossenen Räumen zählen und das einfach in diesen Zeiten äußerst schwierig zu realisieren ist, hat man sich für ein Open Air entschieden und das Pokern mit dem Wetter ganz klar für sich entschieden. Man könnte fast sagen „verdient“ nach dem langen hin und her.

Das mit Abstand beste Konzert seit langem in der Region für die vielen Gäste in Brandau begann pünktlich um 20:00 Uhr als die Dorfrocker mit ihrem neusten Hit „Der King“, welcher dem Verdienst der Landwirte gewidmet wurde, ab dem ersten Ton für super Stimmung sorgten. Auch Coversongs im Dorfrocker-Style wurden den Gästen regelrecht um die Ohren gehauen. Eine stimmungsvolle Lichtshow und die Tatsache, dass sich die drei Brüder an den Instrumenten abwechseln, so spielt z. B. der Sänger auch gern mal Schlagzeug, hat einen bleibenden, positiven Eindruck bei den Gästen hinterlassen. Der Höhepunkt kurz vor Schluss war klar gesetzt, als die „Mitsing-Hymne“ Dorfkind angestimmt wurde. Gänsehaut als der Chor aus Band, Gästen und Helfern über den „Brunkelsacker“ schallte.

Nach knapp drei Stunden war es dann so weit, der letzte Ton des Akkordeons verklingt und die Dorfrocker beenden das Konzert – viele Teilnehmer sind sprachlos. Es war einfach ein großartiges Erlebnis in der teils tristen Zeit. Als das letzte Fahrzeug vom Gelände fährt setzt auch der gemeldete Regen ein – Glück gehabt.

Die Freiwillige Feuerwehr Brandau möchte sich ausdrücklich bei ALLEN Helfern bedanken. Es wäre fast unmöglich jeden einzelnen zu erwähnen, da unglaublich viele Menschen zum großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben. Um niemanden zu vergessen wird der Dank und die Anerkennung allgemein gehalten, wir bitten um Verständnis.

Es wurde so viel ehrenamtliche Arbeit geleistet, wie man es sich kaum vorstellen kann. Tagelang wurden Materialien im Feuerwehrhaus gesammelt, Schilder ausgedruckt, generell vorbereitet, unzählige Telefonate und Gespräche geführt und bis zuletzt am Veranstaltungskonzept gefeilt. Manche opferten sogar privaten Urlaub, um donnerstags und freitags schon bei den Vorbereitungen mit anpacken zu können oder montags zügig alles wieder aufzuräumen – keine Selbstverständlichkeit! Vielen Dank an alle, die dieses Event erst möglich gemacht haben.

Es hat sich gezeigt, dass es geht, wenn man nur will. Vielleicht ist dieses Format der Open Air Konzerte eine Chance für die Zukunft, um doch ein bisschen im gegebenen Rahmen feiern zu können. Vielen Dank auch an die Anwohner in Konzertnähe für das Verständnis und das entgegengebrachte Vertrauen gegenüber der Feuerwehr.

Wir werden in Kürze auch ein paar Bilder auf unserer Homepage www.feuerwehr-brandau.de veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Freiwillige Feuerwehr Brandau

Text und Bilder © FF Brandau

DSC00424

image00083

DSC00435